Die wertvollsten sakralen Einheiten


Seit Jahrhunderten pilgern die Menschen in geweihte Räume, beleuchtet von einem geheimnisvollen Licht, in der Hoffnung, Ruhe und Vergebung zu finden. Die stolzen und trotzigen Glockentürme ragen hoch in den Himmel, sei es sonnig oder bewölkt. Zu schweren Zeiten waren Kirchen immer ein sicherer Ort der Erlösung. In den Kirchtürmen verbergen sich Glocken, die zur Freude und Trauer aufrufen und Krieg und Frieden, Leben und Tod erklären. Sie wurden zerstört und verbrannt, mit dem Ziel, jede Spur ihrer Existenz zu erlöschen, aber sie sind immer wieder aufs Neue gesprossen, noch schöner und stolzer. Aus den Dekorationen des geweihten Ortes sehen Heilige mit ruhigem Blick herab und bieten Hoffnung. Nicht nur Heilige zieren die Altäre, sondern auch die Menschen, die sie geformt haben.

Wir möchten alle Liebhaber sakraler Gebäude und Werte aufrufen, gerne unsere Heiligtürmer der Gespanschaft Zagreb zu besichtigen und möchten sie immer dann, wenn Sie die Schwierigkeiten des Lebens spüren, wissen lassen, dass jeden Tag für alle, die in Not und Schwierigkeiten sind, gebetet wird.

Als besondere Sehenswürdigkeit der Gespanschaft Zagreb heben wir den Gedenkraum des Seligen Aloisius Stepinac in Krašić hervor, das Zisterzienserkloster und das Franziskanerkloster mit Klosterbibliotheken sowie die meistbesuchten Marienheiligtümer und Wallfahrtsorte in den folgenden Kirchen und Kapellen:

  • Kirche der hl. Maria von Dol (Gemeinde Krašić)
  • Kirche der Maria Himmelfahrt in Kloštar Ivanić,
  • Kirche der Maria Himmelfahrt in Kupinec (Gemeinde Klinča Sela),
  • Kirche der Maria Himmelfahrt in Pokupsko,
  • Kirche der Maria Himmelfahrt in Nart Savski (Gemeinde Rugvica),
  • Kapelle der hl. Maria von Volavje (Maria Schnee) (Jastrebarsko),
  • Kirche der gesegneten Jungfrau Maria in Vukovina (Velika Gorica).

Sakralobjekte – spirituelle Oasen des Gebets, Gesangs und der Hilfe!