Ein angenehmer Ort zum Leben

Der Ort mit 3678 Einwohnern liegt zwischen dem Gebirge Vukomeričke Gorice, dem Fluss Kupa und dem Wald Draganićke šume an einer Regionalstraße 25 km von Zagreb entfernt. Die malerische Landschaft von Pisarovina ist voll von Ebenen und Hügeln, geschmückt mit alten Eichenwäldern, sowie von gewundenen Flüssen, die in Richtung des klaren Flusses Kupa absteigen. Südlich von Pisarovina befindet sich die Mineralwasserquelle Jamnička Kiselica, aus der das populäre Mineralwasser „Jamnica” entspringt und die 1770 entdeckt wurde. Die erste chemische Analyse des Wassers wurde 1772 auf Anforderung der Kaiserin Maria Theresia durchgeführt und 1828 wurden zum ersten Mal in diesem Teil Europas Flaschen zum Verkauf gefüllt. „Jamnica” ist heute das meistverbreitete Mineralwasser in Kroatien.