Pokupsko Pokupsko EIN ORT SICHERER ZUKUNFT

Die Pfarrkirche des Blessed Child Morning

Die Kirche wurde St. gewidmet Ladislaus, dessen Statue in der Mitte des Hauptaltars stand, später aber der Gottesmutter geweiht wurde, während Ladislav Konstantin blieb. Der Bau der Kirche unter der Leitung von Bischof Juraj Branjuga begann 1736 und wurde 1739 abgeschlossen. Das Gebäude hat ein Vierlanzenboot eines Schmiedes, das mit einem Kuppelgewölbe punktiert ist. Die Architektur der Kirche ist wichtig, weil sie die erste zentrale vierseitige Barockkirche nicht nur in Kroatien, sondern auch in der Steiermark ist. Es ist ein Muster von Kirchen des gleichen Typs. Umgeben von einem Vier-Ecken-Turmventilator. Die Kirche und der Tschetnik waren vom Heimatkrieg stark betroffen, aber seither ist alles wiederhergestellt.

Der Hauptaltar ist ein Werk des Zagreber Bischofs Branjug aus der Zeit um 1740 und ein wertvolles Barockwerk. Der Seitenaltar von St. Das Kreuz, aus der gleichen Werkstatt wie das Haupt, ist besonders, weil die Wandgemälde hinter dem Altar eine tiefe Landschaft außerhalb der Jerusalemer Wand in der Szene des Kruzifixes, eines integralen Teils des Altars, darstellen. Und der Rest der Kirchenausstattung sind barocke Werke von hoher Qualität. In der Kirche diente zeitweise als Skorpionist die umgedrehte und adaptierte antike Stele aus dem 2. oder 3. Jahrhundert