Vrbovec

Was unsere Vorfahren aßen

Diese Stadt mit etwa 5000 Einwohnern ist 40 km von Zagreb entfernt. Die erste schriftliche Erwähnung von Vrbovec stammt aus dem Jahr 1244 (Urkunde des Königs Bela IV). Kastell in Vrbovec aus dem Jahr 1528, erhoben zur Verteidigung gegen das Osmanische Reich, später in Besitz des Adelsgeschlechts Zrinski, Erdödy, dann wieder Zrinski, Patačić und Andere. Hier wurde 1621 Petar Zrinski geboren. Vom Kastell ist heute nur der Rundturm übrig geblieben. Das Gebiet besitzt ein wertvolles Kulturerbe. In der Nähe von Vrbovec (in Negovac) wurde Marija Jurić Zagorka geboren, eine Autorin beliebter Romane und die erste Journalistin Südeuropas. Das Gebiet strotzt von ländlichen Ausflugszielen, Orten der Entspannung und kulinarischer Genüsse (Veranstaltung „Was unsere Vorfahren aßen” im August) sowie von Sportangeboten: Tennis, Schießplatz für Tontaubenschießen, Fischen an den Seen.